31. Jan, 2020

Donnerstag - 30.01.2020

Heute sind wir wieder um 07:30 Uhr mit Musik geweckt worden. Nach dem Frühstück haben wir unsere Ski gepackt und sind bei Sonnenschein zu den Pisten. Wir sind zuerst etwas gefahren und haben dann einen Funparcours gemacht. Wir mussten einen Slalom machen,  danach mussten wir schnell die Ski ausziehen und wieder ein Stück nach oben rennen. Dort mussten wir drei Mal um ein Hütchen laufen und einen Purzelbaum machen. Zum Schluss haben wir unseren Skileitern David und Felix einen Schneeball angeworfen, bevor wir über die Ziellinie gelaufen sind. Dabei wurde die Zeit gestoppt. 

Wir haben dann nur eine kurze Mittagspause gemacht. Nachdem wir gegessen hatten, sind wir direkt wieder mit den Skiern los und haben die guten Verhältnisse ausgenutzt. Wir hatten am Mittag nicht so lange Zeit, weil wir schon um 15:30 Uhr den Bus nach Unterwasser genommen haben. Dort haben wir uns die Zeit im Hallenbad vertrieben oder haben Spiele gespielt. Das Beste war aber, dass wir unsere eigene Pizza backen durften. Wir haben gelernt, wie man den Teig richtig formt. Das war gar nicht so einfach, wie es aussah. Dann haben wir die Pizza so belegt, wie wir wollten. Sie hat mega fein geschmeckt! Nach dem Abendessen sind wir dann mit den Fackeln zurück zum Lagerhaus gelaufen. Wir hatten am Anfang etwas Probleme, die Fackeln anzuzünden, weil es etwas geregnet hat. Es hat dann aber schnell aufgehört und wir konnten starten. Wir sind etwa eine halbe Stunde gelaufen. Zu Hause wartete dann eine feine Schoggicrème auf uns. Nachdem wir den Dessert gegessen hatten, gab es noch die Rangverkündigung. Unsere Punkte von der «Perfekten Minute» und dem Skiparcours wurden zusammengezählt. Jeder hat eine Urkunde erhalten und durfte sich einen Preis aussuchen. Nachdem wir uns für das Bett gerichtet hatten, haben wir noch gemeinsam gesungen und eine Runde Top und Flop gemacht. Dann sind wir schlafen gegangen und freuten uns schon darauf, dass wir am nächsten Morgen etwas ausschlafen durften.