Schulreise 3.+ 4.Klasse

Schulreise am 16. Juni 2017 der 3. und 4. Klasse

Am Morgen gingen wir ins Museum Allerheiligen in Schaffhausen. Dort konnten wir Feuer schlagen wie früher die Menschen in der Altsteinzeit. Wir konnten das Essen von der Altsteinzeit probieren und wir sahen Marco, ein Steinzeitmensch. (Philemon, Leard)

Als wir  das Museum verliessen, gingen wir in den Mosergarten und assen Znüni auf dem Spielplatz. Anschliessend liefen wir durch die Stadt zum Bahnhof und fuhren mit dem Zug nach Thayngen zum Kesslerloch. (Leandro, Ryan)

Im Kesslerloch schnitzten wir Speerschleudern und grillten. Wir veranstalteten einen Speerschleuder-Wettbewerb. Anschliessend mussten wir am Höhlenmonster vorbeikommen, um an den Schatz zu gelangen. (Daliah, Niklas)

Danach wanderten wir nach Dörflingen. Das war toll! Es war schön, dass wir nicht die ganze Zeit an der Strasse entlang laufen mussten. Auf dem Weg nach Dörflingen erzählten wir uns Geschichten und freuten uns auf zu Hause. (Ilana und Patrizia)