26. Jun, 2019

Mittwoch - 26.06

Mittwoch - 26.06.2019


 

Heute morgen ging es schon früh los. Tagwacht war um 5:45 Uhr. Wir gingen mit der Gondel und unserem Bergführer Dani auf den Berg namens Niederhorn. Wir waren ausgerüstet mit Feldstecher und Fotoapparat. Dani ist mit uns auf die Suche nach Steinböcken und Gämsen gegangen. Steinböcke haben wir gesichtet, darunter waren auch zweiwöchige Babysteinböcke, Gämse leider keine. Wir wanderten bei anfangs angenehmen Temperaturen etwa zwei Stunden, dann legten wir eine Pause ein, in der Dani Einiges über Steinbock- und Gämsenhörnern erklärte. Wir wanderten noch ein Stück weiter und trafen unterwegs noch ein paar Schneereste an. Die Temperaturen stiegen an, deshalb seiften wir uns mit dem übrig gebliebenen Schnee ein. Wir kehrten dann wieder zurück, denn das Wasser wurde knapp und die Sonne brannte vom Himmel. Die Fliegen waren sehr lästig, aber schlussendlich kamen wir wieder ohne Unfall bei der Bergstation an. Nachdem wir unsere Wasserflaschen aufgefüllt hatten, fuhren wir mit der Bergbahn zum Scooterverleih am Niederhorn. Mit den Trottis ging es im flotten Tempo bis zur Bahnstation in Beatenberg hinab. Wir genossen den Fahrtwind sehr. Nach einigen belanglosen Pannen sowie einem Zwischenstop beim Haus (und bei einzelnen auch in den Brennesseln) waren wir schlussendlich wieder "unten". Nach dieser Anstrengung chillten die einen, die anderen gingen ins Dorf um Souvenirs und Postkarten zu kaufen. Danach gab es ein leckeres Abendessen. CoolLautes Lachen